Sax Racing - Allgemeine Informationen

Anschrift: Westringstr. 6; 04435 Schkeuditz OT Dölzig

Homepage: http://www.saxracing.de/

Streckenlänge/n: k. Angaben m

Status: aktiv

Allgemeines

[22.07.2014] Die 24h von Köln sind vielen Kartsportfans in Deutschland ein Begriff. Doch es gibt noch ganz andere große 24h Rennen im Januar. Und das sind die 24h von Leipzig. Und dieses Rennen ist hier zu Hause.


Anreise / Parkplatz

[22.07.2014] Die Anlage befindet sich in direkter Umgebung der A 9 in einem Neubaugebiet. So sieht das Gewerbegebiet zumindest noch aus. Als wäre es erst gestern aus dem Boden gestampft. Vor Ort sind ausreichend Parkplätze vorhanden. Beim 24h Rennen sind es wahrscheinlich ein paar zu wenig.


Gebäude / Infrastruktur

[22.07.2014] Der Eingang ist eine Etage höher. Im Eingangsbereich erwartet den Zuschauer ein aufgestelltes Kart. Das vermittelt direkt die richtige Stimmung. Durch eine Glastür geht es ins Bistro. Von dort über weitere Glastüre zum Zuschauerbereich. An vielen Bereichen der Strecke gibt es Zuschauerbereiche.


Bistro / Eventräume

[22.07.2014] Das Bistro ist sehr groß und gemütlich. Die Sitzgruppen sind in verschiedene Gruppen eingeteilt und auch entsprechend aufgestellt. So gibt es u.a. eine Ferrari-Lounge mit gepolsterten Sitzbänken.


Fahrerlager / Boxengasse

[22.07.2014] Das Fahrerlager befindet sich direkt an der Boxengasse. In der Boxengasse stehen mehrere Kartreihen zur Verfügung.


Strecke / Anlage

[22.07.2014] Die genaue Länge der Strecke ist uns unbekannt. Da es zudem eine Outdooranbindung gibt, variiert diese entsprechend. Als Streckenbegrenzungen dienen vor Reifenstapel in rot und blau. Davor ist jeweils ein Kunststoffstreifen. Die Farben sehen noch nicht abgenutzt aus. Die Strecke ist stark beleuchtet. Gefahren wird auf drei Ebenen. Ein Tunnel und eine Brücke ist dabei dann auch selbstverständlich.


Karts / Technik

[22.07.2014] Bei den Karts werden auf Sodi-Karts zurückgegriffen.


Fahrbericht

[22.07.2014] Die Strecke ist sehr herausfordernd und teils sehr eng. Kontaktfreies Überholen dürfte fast ein Ding der Unmöglichkeit sein. Dennoch macht die Strecke sehr Spaß. Vor allem die häufigen Höhenunterschiede.


Personal

[22.07.2014] Das Personal ist sehr freundlich und ganz locker drauf.